Dienstags draußen
mit den NaturFreunden Bad Vilbel

Dienstag, 10.10.2017

Main auf-Main ab: Am Main bis zur Kostheimer Brücke,
südlich des Main zurück (ca. 52 km)

Wir beginnen unsere Tour in  Nied, fahren durch Frankfurt-Höchst weiter nach Sindlingen. Dort geht es am Main weiter nach Okriftel, wo wir ein ehemaliges Industriegelände umfahren, aber bald wieder an den Main kommen. Die nächsten Orte, die am Weg liegen sind Eddersheim, Flörsheim und  Hochheim. Hier beginnen die Weinberge und wir sehen das  Weingut der Stadt Frankfurt.  Auf dem Weingut  wachsen u.a.  Weiß- und Spätburgunder, Chardonnay und Cabernet Sauvignon. Insgesamt werden im Jahr rund 200.000 Liter Wein produziert. Verkauft wird der edle Tropfen ausschließlich im Weinladen der Stadt Frankfurt am Römerberg. Die Fahrt geht weiter bis an den Rand von Mainz-Kostheim. Über die Kostheimer Brücke kommen wir nach Gustavsburg auf der südlichen Mainseite.

Weiter geht es an Bischofsheim, Rüsselsheim und Raunheim vorbei. Auf der Höhe von Rüsselsheim können wir einen Abstecher zur Festung zu machen. Bei Raunheim fahren wir über die neu erbaute Ölhafenbrücke, die diesen Radweg erst ermöglicht hat. In Kelsterbach besteht die Möglichkeit mit der S-Bahn zurückzufahren.

Treffpunkt:  
09:34 Uhr mit der S 6 ab Bahnhof  Bad Vilbel,
10:12 Uhr mit der S1 ab FFM-Hbf.

Teilnahmevoraussetzungen: 
ein verkehrssicheres Fahrrad, geeignete Kleidung sowie Notfallwerkzeug/Flickzeug. Fahrradhelm! Getränk!
Ausdauer für ca. 52 km Fahrradfahren.

Organisation und Anmeldung.
Werner Battenhausen: 06101 49 71 03
Uli Schubert: 069 3 80 80 56
rad@naturfreunde-bv.de

Hier die GPS Daten der Tour: main_auf_main_ab.gpx. Gestartet wurde die Tour am Frankfurter Hauptbahnhof.

Mainfähre
Zugfahrt